Der Weg nach Katar 2022 ist für Europa vorgezeichnet

Russia, Russian, Worldcup2018, Moscow, Fifafanfest2018

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ fühlt sich für Europa heute näher. Nachdem die UEFA-Vorauslosung als virtuelle Veranstaltung in Zürich stattfand, lernten alle 55 Mannschaften auf dem Weg nach Katar 2022 ihre Gruppen kennen.

Der amtierende Weltmeister Frankreich trifft in der Gruppe D auf die Ukraine, Finnland, Bosnien und Herzegowina und Kasachstan, während einige andere herausragende Spiele gegen Italien und die Nachbarn Schweiz, England und Polen, die Niederlande und die Türkei sowie Island und Deutschland ausgetragen werden.

Alle Mannschaften innerhalb einer Gruppe werden zwischen März 2020 und November 2021 zweimal im Heim- und Auswärtsspiel gegeneinander antreten. Die zehn Gruppensieger qualifizieren sich direkt für Katar 2022, wobei die zehn Zweitplatzierten in die Playoffs aufsteigen.

Neben den zehn Gruppenzweiten aus der Gruppenphase werden in den Playoffs auch die beiden besten Gruppensieger aus der Gesamtwertung der UEFA-Nationenliga 2020/21 berücksichtigt, die sich nicht direkt für Katar 2022 qualifiziert haben und nicht als Vizemeister in die Playoffs gekommen sind. Die 12 Mannschaften werden in drei Play-off-Pfade aufgeteilt, in denen im März 2022 in Einzel-K.O.-Spielen die letzten drei europäischen Vertreter in Katar ermittelt werden.